Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Grundsätzliches

Durch das Absenden eines Online-Formulars (auch ohne Unterschrift) oder eines Anmeldeformulars direkt in der Tanzschule, gibt der Kunde einen Antrag auf Teilnahme an den Kursen der Tanzschule Die Tanzschule ab. Dieser Antrag ist ein bindendes und damit kostenpflichtiges Angebot an die Tanzschule und wird mit der Bestätigung der Tanzschule "Die Tanzschule" Hoffmann & Co. angenommen. Anmeldungen über das Online Anmeldesystem der Tanzschule "Die Tanzschule" Hoffmann & Co. unter www.dietanzschule.de sind einer schriftlichen Anmeldung äquivalent.

Befristete Mitgliedschaft [Dance Card, Welttanzprogramm, Kurzkurse]

Die zeitlich befristete Mitgliedschaft ist nur im Paartanz-Bereich möglich. Sie endet automatisch nach der letzten Unterrichtseinheit des gebuchten Kurses.

Der Teilnehmer bzw. Erziehungsberechtigte ist zur Zahlung des Gesamtbeitrages verpflichtet. Dieser wird nach der ersten Unterrichtsstunde mittels SEPA-Lastschrift eingezogen.

Der Unterricht findet wöchentlich statt, außer an gesetzlichen Feiertagen von Niedersachsen.

Für Unterrichtsstunden, die vom Teilnehmer wegen Krankheit oder aus persönlichen Gründen nicht wahrgenommen werden, besteht kein Anspruch auf Nachholung oder Beitragsminderung.

Mit dem SEPA-Lastschriftmandat wird die Tanzschule Hoffmann & Co. ermächtigt den fälligen Kursbetrag von Ihrem Konto einzuziehen. Sollte eine Lastschrift vom Konto des Kunden nicht eingelöst werden können, sind die dadurch entstandenen Kosten von Bearbeitungsgebühren und Bankgebühren i. H. v. € 10,- vom Kunden zu tragen.

Unbefristete Mitgliedschaft [Kindertanz, Club Agilando, Dance 4 Fans]

Nach Ablauf der vereinbarten Mindestvertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag je um ein Monat automatisch.

Der Vertrag beginnt mit dem "Einstiegsdatum", das auf der Anmeldung von uns vermerkt wird.

Die Bezahlung ist nur im monatlichen Lastschriftverfahren durch Erteilung einer Einzugsermächtigung möglich. 

Der Teilnehmer bzw. Erziehungsberechtigte ist zur Zahlung der Monatsbeiträge verpflichtet. Diese sind auch während der unterrichtsfreien Zeiten zu entrichten.

Der Unterricht findet wöchentlich statt (garantiert mindestens 40x pro Kalenderjahr). Er setzt aus an gesetzlichen Feiertagen von Niedersachsen, während der Osterferien (2 Wochen), Sommerferien (4 Wochen) und Weihnachtsferien (2 Wochen).

Für Unterrichtsstunden, die vom Teilnehmer wegen Krankheit oder aus persönlichen Gründen nicht wahrgenommen werden, besteht kein Anspruch auf Nachholung oder Beitragsminderung.

Die Kündigung des Vertrages muss in schriftlicher Form bis spätestens 4 Wochen vor Ablauf der aktuellen Vertragslaufzeit eingegangen sein. Bei Nichtkündigung oder zu spät eingegangener Kündigung verlängert sich der Vertrag um einen Beitragsmonat.

Unterrichtsinhalte

Die im Unterricht erworbenen Kenntnisse und erlernten tänzerischen Fähigkeiten in den einzelnen Tänzen und Tanzstilen sind geistiges Eigentum der ADTV Tanzschule Hoffmann & Co. und ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine mittelbare oder unmittelbare Weitergabe an Dritte in jeglicher Form - insbesondere durch Unterricht oder Vorführungen, auch unentgeltlich - ist strengstens untersagt.

Ton- und Videoaufnahmen, Fotos

Zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte unserer Kunden und deren Gäste sowie zum Schutz unserer Urheberrechte sind Ton- und Videoaufnahmen sowie das Fotografieren während des Unterrichts oder im Laufe einer Veranstaltung grundsätzlich nicht gestattet.

Sofern wir zu bestimmten Gelegenheiten das Fotografieren erlauben (z.B. beim Premierenball, Medaillentest, Kindertanz), werden zuvor alle Teilnehmer und Gäste darüber informiert. Die so entstandenen Fotos dürfen zu keiner Zeit veröffentlich werden und sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt.

Haftung

Das Tanzen und der Aufenthalt in den Räumen der Tanzschule geschehen auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht wurden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Darüber hinaus ist die Haftung auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt.

Für Garderobe und Wertgegenstände wird generell keine Haftung übernommen.

Datenschutz

Die für eine Vertragsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten (Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer und ggf. Bankverbindung) werden für betriebsinterne Zwecke in unsere EDV eingegeben und vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt.

Wir geben personenbezogene Daten nur an auskunftsberechtigte Stellen im Rahmen unserer gesetzlichen Pflichten oder aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung weiter. Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe an Dritte zu keiner Zeit.